Werbebrief-Texter Tipps zum verfassen von Geschäftsbriefen

Wie Sie einen erfolgreichen Geschäftsbrief schreiben


Selbst junge dynamische Unternehmen präsentieren sich Ihren Kunden und Geschäftspartnern häufig noch mit Geschäftsbriefen, die so hölzern, steif und unpersönlich klingen wie behördliche Schreiben aus verstaubten Amtsstuben längs vergangener Tage.

"Bezüglich Ihres letzten Schreibens …“,

"… möchten wir uns erlauben …",

"… aus Ihren Brief entnehmen wir …",

"… wir verbleiben mit …"

Ganz gleich, ob es sich um einen Kundenbrief, einen Begleitbrief zu einer Produktlieferung, ein Service-Anschreiben, um ein Rechnungsschreiben oder um ein geschäftliches E-Mail handelt – jede Geschäfts-Korrespondenz verkörpert Ihr Firmen-Image.

Jeder Geschäftsbrief ist ein Aushängeschild Ihres Unternehmens.

Mit inhaltsleeren Phrasen, nichtsagenden Floskeln und stereotypen Redewendungen in Geschäftsbriefen signalisieren Sie Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern:

„Die Firma hat nichts zu sagen, mir nichts zu bieten, keine Produkt- und Wettbewerbsvorteile - das ist für mich uninteressant“.

 

Sie haben etwas Besseres zu tun, als stundenlang Briefe zu schreiben? Mehr Erfolg bei weniger Arbeit: Lassen Sie Ihren Geschäftsbrief/Werbebrief vom Profi-Texter schreiben. Gleich per Email kostenloses Angebot einholen ...

Einfach anrufen (H. Decker) Tel. 06106 639 3456 oder eMail info@creativeconsult.de

Werbetexte vom Texter schreiben lassen ...

►  Kostenlos anfragen

 


 

 

Ihr Erfolgsrezept für Geschäftsbriefe und Kundenanschreiben

Schreiben Sie Ihren Geschäftsbrief kurz, knapp, klar und leserfreundlich

Das Wichtigste:

  • Kommen Sie ohne lange Vorreden und ohne Umschweife auf den Punkt
  • Schreiben Sie Ihren Brief aus der Perspektive des Empfängers:
    1. Was nützt dem Empfänger des Briefs am meisten?
    2. Was überzeugt ihre(n) Geschäfts-Partner?
    3. Welche Bedürfnisse und Probleme haben Ihre Kunden?
    4. Welchen Nutzen bietet Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung?
    5. Wie können Sie Ihre Behauptungen unterstützen oder nachvollziehbar belegen?


Geschäftsbrief Tipp 1
Auf den Inhalt kommt es an

Wie Sie sehen, spielt neben allen Formulierungs-Künsten und dem Schreibstil die inhaltliche Aufbereitung beim Schreiben eines Geschäftsbriefes eine ganz wesentliche Rolle. Am besten ist es, wenn Sie alle Argumente, Vorteile, Nutzen, Probleme etc. bereits vor dem Schreiben auflisten.


Geschäftsbrief Tipp 2
Ihr Geschäftsbrief sollte ein schriftliches Verkaufs-Gespräch sein

Nach dem Sie die Inhalte definiert haben, gilt es die Inhalte Ihres Anschreibens möglichst interessant und überzeugend zu präsentieren.

Dazu gibt es verschiedene Techniken. Zum Beispiel das bekannte Schema „These-Antithese-Synthese“. Oder die AIDA-Formel: Attention, Interest, Desire, Action (Aufmerksamkeit erzeugen, Interesse hervorrufen, Wünsche wecken und zu einer Handlung auffordern).

„Was würde Sie als „Ihre eigener Kunde oder Geschäftspartner“ an Ihrem Angebot am meiste interessieren“?

Wenn Sie so an Ihre Geschäftsbriefe heran gehen, ist das schon mal ein hervorragender Ansatz.

Geschäftsbrief

Kundenbrief-Beispiel lesen: Per Mouseclick PDF öffnen ...

Geschäftsbrief Vorlage

Geschäftsbrief-Vorlage lesen: Per Mouseclick PDF öffnen ...

Angebotsschreiben Muster

Angebotsanschreiben-Muster: Per Mouseclick PDF öffnen ...



Geschäftsbrief schreiben, texten, verfassen, gute Formulierungen, Muster

Gut geschrieben – gern gelesen

Geschäftsbrief schreibenWerbetexter gesuchtDas Lesen eines Anschreibens ist für den Empfänger eine Anstrengung. Je interessanter Ihr Brieftext, je leichter und angenehmer Ihr Geschäftsbrief sich lesen lässt, desto intensiver wird er studiert, desto länger werden die Briefinhalte behalten und desto besser kommt Ihr Angebot an.

Am besten kommen Texte mit kurzen Sätzen an, die wenig Leseaufwand erfordern. Absätze und Zwischenüberschriften, sparsam eingesetzte Unterstreichungen, Fettdruck wichtiger Wörter setzen weitere Anreize dem Text bis zum Schluss zu folgen.

 

Das Märchen vom kurzen Text – die Mähr vom 1-seitigen Werbebrief

Immer wieder höre ich von Kunden:

"Der Brief darf maximal 1 Seite lang sein,
mehr wird nicht gelesen“!

Mit allem Nachdruck: „Das stimmt nicht“! Es stimmt zwar, dass Sie Ihre Geschäftspartner, Kunden oder Interessenten nicht unnötig langweilen sollen. Dass weitschweifige Texte, die den Briefleser nicht interessieren schnell zu Frust führen. Sie merken schon „Nicht auf die Länge kommt es an“, sondern darauf wie interessant sich der Geschäftsbrief lesen lässt. Es gibt keine DIN Norm für die Länge eines Briefes.

Es gibt sehr erfolgreiche Werbebriefe, die „sage und schreibe“ mehr als 10 DIN A 4-Seiten lang sind und von A bis Z verschlungen werden. Warum! Weil diese Werbebriefe von professionellen Werbebrieftextern erstklassig geschrieben sind, die Argumentation spannend, überraschend und überzeugend ist und – den Leser das Thema so sehr interessiert, dass er gerne alles wissen will!

Im Prinzip gilt das auch für andere Texte wie z. B. Internettexte, Webtexte und selbstverständlich auch Broschüren und Bücher. Oder haben Sie schon mal gehört, dass ein erfolgreicher Bestseller genau 200 Seiten lang sein muss?


Tipps für das Schreiben erfolgreicher Geschäftsbriefe auf einen Blick

  1. Schreiben Sie positiv, frisch und freundlich
  2. Vermeiden Sie nichtssagende Floskeln, Phrasen und Allgemeinplätze
  3. Texten Sie interessante Headlines und Zwischenüberschriften, um den Brieftext interessant zu machen
  4. Argumentieren Sie überzeugend
  5. Kurze Sätze sind leichter zu lesen als lange Schachtelsätze
  6. Aktive Formulierungen sind motivierende als Passive
  7. Ersparen Sie den Lesern Ihres Anschreibens, Phrasen, Floskeln und andere Relikte aus vergangenen Zeiten
  8. Kürzen Sie die Erstfassung Ihres Anschreibens, damit Ihr Geschäftsbrief knackiger wird
  9. Schreiben Sie aus der Perspektive des Lesers und nicht immer „wir ...“, „wir ...“, „unser ...“
  10. Sagen Sie dem Empfänger unbedingt, wie er reagieren soll (anrufen, bestellen, Besuch, ...)
  11. Nutzen Sie Verstärker wie ein zeitliches Limit, ein begrenztes Angebot, ...
  12. Geben Sie dem Briefempfänger das gute Gefühl, dass Ihr Angebot speziell für Ihn ist
  13. Ergänzen Sie Ihren Geschäftsbrief um weitere, überzeugende Unterlagen wie: Produkt-Prospekt, Imagebroschüre, Angebots-Flyer oder Tabellen und Beschreibungen
  14. Bieten Sie eine Antwortmöglichkeit an: Antwortkarte, Fax, Telefon, E-Mail, ..


Geschäftsbriefe, Kundenbriefe, Werbeanschreiben vom Werbetexter schreiben lassen

Eine der einfachsten und besten Wege zu erfolgreichen Geschäftsbriefen Sie können sich auch selbstverständlich alle Tipps zum Schreiben erfolgreicher Briefe an Kunden und Geschäftspartner sparen und einen professionellen Werbebrief-Texter buchen. Viele Freelance-Texter und Direktmarketing-Texter bieten Ihnen eine Online-Abwicklung an.

Bei CreativeConsult genügt ein Anruf oder eine eMail und schon setze ich mich mit Ihnen in Verbindung, prüfe, welche Briefvorgaben notwendig sind, stimme die Kosten mit Ihnen ab und liefere oft schon nach wenigen Tagen einen professionell - nach allen Regeln der Texterkunst - verfassten Werbebrieftext.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein unverbindliches Angebot - rufen sie an (06106 6393-456 – Christoph Decker) oder senden Sie eine eMail

 

Kommentare meiner Kunden:
„ … ich habe eine gute Resonanz auf das Mailing erhalten“!
„... wir haben Ihren Textvorschlag eins-zu-eins übernommen“!
„ … Wirklich sehr schön der Brief“!


Möglichkeiten zum Einsatz von Kundenbriefen und Geschäftsschreiben

Als ein sehr einfacher und effizienter Weg für geschäftliche Korrespondenz hat sich mittlerweile das E-Mailing bzw. der Newsletter gemausert.

Vorteile von eMailings:

  1. Schnell
  2. Preiswert
  3. Anlagen lassen sich gut beifügen: z. B. Bilder, Beschreibungen, Tabellen, PDF-Broschüren, Angebote
  4. Das E-Mail landet ohne Umwege bei Empfänger auf dem Schreibtisch
  5. E-Mail können gut archiviert und auch später noch abgerufen werden
  6. Nachfass-E-Mails oder kontinuierliche Newsletter-Aussendungen sind gut möglich

Geschäftskorrespondenz - Anlässe Geschäftliche Anlässe, Gründe und Möglichkeiten zum versenden von Geschäftsbriefen

  • Rechnungsbeileger
  • Produkt-Begleitschreiben
  • Antwortschreiben für Anfragen
  • Service-Maßnahmen
  • Preiserhöhungen
  • Reklamationen
  • Jubiläen
  • Produktänderungen
  • Preisangebote
  • Service-Angebote


Über den Autor Werbetexter Christoph Decker

Werbetexter Christoph DeckerChristoph Decker ist ein freiberuflicher Werbetexter, der seit über 20 Jahren für zahlreiche große Firmen ( z. B. Autohersteller) aber auch für viele mittelständische Unternehmen und selbständige Dienstleister Direktmarketing-Maßnahmen entwickelt sowie Geschäfts-Mailings und Werbebriefe schreibt.

Das Schreiben von Werbetexten, Kundenbriefen, Mailings und geschäftlichen Schreiben durch einen Texter lässt sich schnell und effizient online per Email abwickeln.

Gerne stehe ich Ihnen für Anfragen zur Verfügung. Schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie mich an: 06106 6393-456 - Dipl. Oec. C. Decker.


 

Was immer Sie wünschen oder brauchen, Ihr Geschäftsbrieftexter berät Sie gerne:

  • Sie haben bereits Geschäftskorrespondenz, die Sie von einem Texter überarbeiten lassen möchten ?
  • Sie brauchen Beratung zur Erstellung eines erfolgreichen Geschäftsbriefes ?
  • Sie haben Ihre Kundenanschreiben bereits formuliert und möchten den Brief von einem guten Texter optimieren lassen ?
  • Wenn Sie einen Geschäftsbrief schreiben lassen möchten, sind Sie mit einem guten Werbtexter bestens beraten!
  • Ein Schreiben verfassen lassen spart Zeit und macht sich durch ein besseren Erfolg meist schnell bezahlt!

 

 

Hier finden 2 Word-Dokumente als Geschäftsbrief Musterbriefe und Geschäftsbrief-Vorlage nach DIN, damit Sie Ihre Geschäft-Korrespondenz auch formal korrekt schreiben können.

Einfach auf die Norm Vorlage des Musterbriefes klicken und die Word Vorlage (Brief Vorlage ist kein PDF, damit Sie die Vorlage in Word verwenden können) kostenlos downloaden.

(links mit "Ihr Zeichen", "Unser Zeichen" etc. - rechts ohne)

Die Brief-Hauptbestandteile eines Geschäftsbriefes sind 2015 (gilt auch für einen Brief an Behörden):

Briefkopf, Rücksendeangabe, Anschriftenfeld, Informationsblock, Betreff, Text / Anschreiben, Grußformel, Geschäftsangaben.

Nach DIN zum Downloaden ▼

Geschäftsbriefmauster nach DIN

Geschäftsbriefvorlage nach DIN



 

Rufen Sie einfach an, wenn Sie Fragen zu Ihrem nächsten Geschäftsbrief haben oder gerne ein Angebot wünschen. Dann kann ich Sie telefonisch beraten und schon viele Fragen klären.

Einfach unverbindliche anfragen: info@creaticveconsult.de oder 06106/6393-456 (Herr Decker)

►  Kostenlos anfragen

 

 

 

Über mich

Texter, Marketing- und Suchmaschinen-Experte mit über 20 Jahren Erfahrung konzipiert und schreibt Texte, Werbebriefe, Broschüren und optimiert Websites.

Texter-Lexikon
FAQ - Werbung Marketing
Impressum

Vorteil

Mehr Leistung, effizienter Online-Service, professionelle Qualität vom
Marketing-Experten, Profi-Texter & Spezialist für Websites und Suchmaschinenoptimierung.
Kostenlose, telefonische Erstberatung:
Rufen Sie an ...

Kontakt



Ihre Probleme möchte ich haben!